Löwen-Trainingscamp 2019 in Harburg

Bereits zum vierten Mal findet in diesem Sommer im Rahmen des Harburger Ferienprogramms ein dreitägiges Trainingscamp der „Löwenfußballschule“ des Münchner Traditionsvereins TSV 1860 München statt. Vom 26. bis 28. August 2019 können Jungs und Mädchen während der Sommerferien auf dem Sportgelände des TSV Harburg 1907 unter professioneller Anleitung trainieren.

An diesem 3-Tage-Trainingscamp können alle interessierten Nachwuchsfußballspieler/ – innen zwischen 8 und 14 Jahren (Jahrgang 2006 – 2011) teilnehmen. Qualifizierte Nachwuchstrainer des TSV 1860 München begleiten die Kinder und Jugendlichen bei altersgerechten und abwechslungsreichen Trainingseinheiten, die jede Menge Spaß versprechen. Die Übungen sind an das individuelle Können und Leistungsvermögen der Teilnehmer angepasst. Fußballneulinge haben daran eben so viel Freude wie Vereinsspieler. Die kleinen Fußballer und Fußballerinnen erhalten dazu eine gesunde Vollverpflegung und ein hochwertiges „Löwen-Trainingsset“.

Ein attraktives Rahmenprogramm rundet das Trainingscamp ab. Des Öfteren schaut der eine oder andere Fußballprofi der „Löwen“ für eine Frage- und Autogrammstunde vorbei. Der Preis für dieses 3-Tage-Camp (ohne Übernachtung) beträgt 129 €. Ein Geschwisterrabatt von 15 € und für Mitglieder der JFG Region Harburg inklusiv der Stammvereine von 20 € ist möglich.

Anmeldeschluss ist am 31. Juli 2019.

Anmeldungen sind ausschließlich im Internet möglich unter: 

http://www.loewenfussballschule.de/index.php/feriencamps/sommerferien/harburg.html

Für evtl. Rückfragen stehen als Ansprechpartner von der Löwen-Fußballschule Michael Hieber, Tel. (0 89) 64 27 85-3 10 der von der JFG Region Harburg Klaus Stubenrauch, Tel. (0 90 80) 9 13 04 zur Verfügung.

ARGE-Turnier 2019 – erste Infos

Anbei möchte Ich Euch die ersten Informationen zum ARGE Fanclubturnier am 22.06.2019 in Neumarkt St. Veit zukommen lassen.

Bei der Organisation gehen wir von folgenden Rahmenbedingungen aus:

Offizielle Einladung der Löwen Fanclub`s erfolgt durch die „ARGE“, die
Organisation des Spielbetriebs erfolgt vom Löwenfanclub Neumarkt St. Veit.

Veranstaltungsort / Sportanlage: 84494 Neumarkt St. Veit, Bubinger Str. 2 
Parkplätze sind ausreichend vorhanden, bei Anreisen mit Reisebus wäre eine Info vorab hilfreich.

Beginn des Spielbetriebs um 09:00 Uhr. 
Spieldauer 12 Minuten auf Kleinfeld 
Gruppenphase bis ca. 15:00 Uhr 
Danach Viertelfinalspiele / Halbfinalspiele 
Endspiel um ca. 17:00 Uhr (Spieldauer 2 x 10 Minuten) 
Siegerehrungen ab ca. 18:00 Uhr im Festzelt

Für das leibliche Wohl wird über den ganzen Tag bestens gesorgt sein.
Ab ca. 18:00 Uhr gibt`s als kulinarisches Schmankerl eine „gegrillte Sau“ .
Ab ca. 18:00 Uhr wird im Festzelt Live Musik aufspielen.

Anmeldung ab sofort, entweder bei mir (0171 2111 792 / gjschnell@t-online.de / Fax: 08431 – 5367368)

oder bei Tscharlie Beck: 0162 – 9342043 / oktober53@web.de

Viele Grüße

Gerhard Schnell

Vorankündigung: Das Arge-Turnier 2020 findet bei den Hauptstadtlöwen in Berlin statt.

Nominierung der Kandidaten für das Präsidium durch den Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat setzt bei der Nominierung der Kandidaten für das Präsidium (2019-2022) auf Kontinuität und Verlässlichkeit beim TSV München von 1860 e.V..

Auf der diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung des TSV München von 1860 e.V. stehen die turnusgemäßen Wahlen des Präsidiums an.

Nach Ziffer 11.2.1 der Satzung schlägt der Verwaltungsrat der Mitgliederversammlung die Kandidaten für das Präsidium zur Wahl vor.

In einer kürzlich abgehaltenen Sitzung haben sich die Verwaltungsräte auf die Wahlvorschläge für die kommende Mitgliederversammlung verständigt. Die Wahl fiel einstimmig auf die aktuellen Amtsinhaber.

Auf  der kommenden Mitgliederversammlung werden demnach zur Wahl vorgeschlagen:

  • Für das Amt des Präsidenten Robert Reisinger.
  • Für die Ämter der Vizepräsidenten Hans Sitzberger und Heinz Schmidt.

 

Verwaltungsratsvorsitzender Sebastian Seeböck (li.) und sein Stellvertreter Sascha Königsberg (re.).

„Nach vielen Gesprächen und Beratungen in den vergangenen Wochen haben wir diese Entscheidung getroffen. Sie steht für Kontinuität und Verlässlichkeit beim TSV München von 1860 e.V.. Stellvertretend für den gesamten Verwaltungsrat wünsche ich dem aktuellen Präsidium in der kommenden Versammlung eine breite Zustimmung der Mitglieder zur Fortführung ihrer Ämter, damit der beschrittene Weg in Verein und KGaA konsequent weiterverfolgt werden kann“, so der Vorsitzende des Verwaltungsrates, Sebastian Seeböck.

Der stellvertretende Vorsitzende, Sascha Königsberg, ergänzt: „Uns ist es ein Anliegen, allen Bewerbern, mit denen wir in den vergangenen Wochen gesprochen haben und welche nun nicht zur Wahl vorgeschlagen wurden, nochmals ausdrücklich für ihre Bereitschaft zum Ehrenamt beim TSV München von 1860 e.V. und der damit verbundenen Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, zu danken. Die Löwenfamilie tut gut daran, ein derartiges Engagement für die gemeinsame Leidenschaft respektvoll zu würdigen.“

Quelle: www.tsv1860.org